https://www.google.ch/search?q=%C3%BCberwachungsstaat+zukunft&client=firefox-b&biw=1536&bih=731&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjmm_uK-YLNAhVIXBoKHWxJDRgQ_AUIBigB#tbm=isch&q=%C3%BCberwachung&imgrc=ExN2dStvNdl60M%3A

Zukunftsvision Science Fiction

Betrachtet man die vergangenen Blogs und die Auswirkungen, die die Technik bereits heute auf uns ausübt, kommt es einem schon fast ein wenig fantastisch vor. Und man könnte sich fragen: „Sind wir wirklich bereits an diesem Punkt angekommen, an dem wir vom Staat dauerhaft überwacht werden?“ – Leider ja. Zurzeit wird ja sogar diskutiert, wie … Mehr lesen

http://www.idownloadblog.com/2016/03/14/dos-threats-seize-ios/

Private Unternehmen gegen den Staat

In diesem Beitrag geht es um den Druck, der von Regierungsorganisationen auf private Unternehmen zur Herausgabe persönlicher Daten ausgeübt wird. Dies Anhand des erst kürzlich verhandelten Falles Apple gegen das FBI. Für Diejenigen, die den Fall gerade nicht mehr Abrufbereit haben oder nicht allzu vertraut mit dem Fall sind, eine kleine Zusammenfassung, was genau passiert … Mehr lesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Biometrischer_Reisepass

Wie sicher sind unsere biometrischen Daten?

Dieser Frage möchte ich im folgenden Blog auf den Grund gehen, anhand des Beispiels Biometrischer Pass. Zuerst eine kurze Auffrischung für diejenigen unter uns, die noch keinen solchen Pass besitzen. Der Biometrische Reisepass oder laut Wikipedia auch elektronischer Reisepass, kurz ePass genannt, ist eine Kombination aus Papier und elektronischen Komponenten. Der ePass enthält biometrische Daten, … Mehr lesen

https://www.google.ch/search?q=datenschutzgesetz+schweiz&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjBzsOp1oLNAhXE2hoKHV0ADkEQ_AUIBygB&biw=1536&bih=731#imgrc=cYgiEpVl2E0fsM%3A

Das Datenschutzgesetz

Der Kolumnist Sascha Lobo, der für den Spiegel Online schreibt, spricht meiner Meinung nach sehr wichtige Fragen an, wenn es um die Benutzung und Speicherung unserer Daten geht, die der Staat sammelt: So kann man heute die Wirkung eines Kontrollstaates bereits heute einfach nachvollziehen. Möchte man zum Beispiel in näherer Zukunft eine Reise in die … Mehr lesen

16223580868_32ffd4150b_z

Macht durch Überwachung

Wie meine Kollegin Salome in diesem Artikel möchte auch ich ein kurzes Resumée über meine bisherige Auseinandersetzung mit dem Blogthema ziehen, sowie einen Blick in die Zukunft wagen. Am Schluss meiner Gedankengänge gelange ich zur Frage: Wer wird zukünftig die (noch) demokratischen Staaten unserer Erde regieren? Es gibt Staaten wie die Schweiz, die offiziell nur … Mehr lesen

Die DNA-Diskussion – Täter finden oder Daten schützen?

Der mittlerweile gelöste Vierfachmord von Rupperswil und der nach wie vor noch ungelöste Vergewaltigungsfall von Emmen haben die Diskussion um DNA-Tests neu entfacht. In beiden Fällen wurde DNA am Tatort gefunden, die Täter konnten mittels DNA-Datenbankabgleich aber nicht gefunden werden. Während der Täter von Rupperswil mittlerweile identifiziert werden konnte, ist die Vergewaltigung von Emmen noch … Mehr lesen

FILE - In this Thursday, Oct. 31, 2013, file photo, a man looks at his cellphone as he walks on the street in downtown Madrid. The National Security Agency tracks the locations of nearly 5 billion cellphones every day overseas, including those belonging to Americans abroad, The Washington Post reported Wednesday, Dec. 4, 2013. Such data means the NSA can track the movements of almost any cellphone around the world, and map the relationships of the cellphone user. (AP Photo/Francisco Seco, File)

Auf zur durchsichtigen Gesellschaft? – Einschätzungen über eine mögliche Zukunft

Das Schlagwort Industrie 4.0 – ist inzwischen ein viel diskutiertes Thema. Im Zuge der Auseinandersetzung mit den Inhalten über all jene Themen, in welchen der Staat oder Verwaltung 4.0 die Hauptrolle spielen, haben wir bei der Überwachungsproblematik inne gehalten, und versuchten den Bereich gut möglichst aus verschieden Perspektiven abzudecken. Haben wir den nationalen Fokus verlassen, … Mehr lesen

Vorratsdatenspeicherung – Jeder ist verdächtig. Teil 2

Im Anschluss an den Blog „Vorratsdatenspeicherung – Jeder ist verdächtig Teil 1“ nun noch ein paar Zahlen zu Fragen, die man sich im Verlaufe der Diskussionen um die Vorratsdatenspeicherung wohl stellen wird. Die Fragen wurden von der „Wochenzeitung WOZ“gestellt und ausgewertet.   Wie stark haben die Überwachungen mit Vorratsdaten zugenommen und welche Geräte wurden am … Mehr lesen

Pro BÜPF und NDG

Bis anhin stand ich den bevorstehenden Gesetzesrevisionen des BÜPF und NDG eher kritisch gegenüber. Heute wollte ich einmal die Meinung von jemandem hören, der beruflich davon betroffen ist und von dem ich wusste, dass er wahrscheinlich ein Befürworter der Gesetzesrevisionen ist: mein Diskussionspartner war ein Polizist, der grosse Kriminalverfolgungserfahrung hat. Das Gespräch hat mich nachdenklich … Mehr lesen

nichts_zu_verbergen

„Ich habe nichts zu verbergen.“

Wer regelmässig über Datenschutz diskutiert oder die Kommentarfunktion bei einem Onlineartikel dazu liest, stolpert zwangsläufig über diese Aussage: „Ich habe ja nichts zu verbergen!“ In der Regel hervorgebracht als „Argument“ von Menschen, die Datenschutz für überbewertet und nicht so wichtig halten. Die Begründung lautet normalerweise, dass die Regierung (oder wer sonst noch zu den Sammelwütigen … Mehr lesen